Qualitätsüberwachung

Qualitätsüberwachung Betonmischungen
Der Einbau qualitativ hochwertiger Fußböden ist eine Grundvoraussetzung, um sich als Fachunternehmen von den Mitbewerbern abzuheben. Das IBF bietet hier eine Reihe von Möglichkeiten, Eigenüberwachung innerhalb des Unternehmens zu betreiben und Qualitätssicherungsmaßnahmen auch gegenüber seinen Auftraggebern zu dokumentieren. Folgende Möglichkeiten bestehen:

  • Qualitätsüberwachung von Estrichen und Estrichmörteln (Einzelheiten)
  • baubegleitende Qualitätsüberwachung von Beton- und Estrichmischungen
    Baustellenprüfung Estrichmischungen
  • Qualitätsüberwachung von Belägen und Hilfsstoffen zur Belagsverlegung
    (z.B. chargenweise oder bei größeren Objekten)
  • Fremdüberwachungen von Hartstoffen, Bindemitteln, Werkfertigmörteln, Folien etc.
  • Prüfungen im Zuge des Güteschutz Estrich RAL-GZ 818