Technische Schäden an schwimmenden Estrichen und Industrieestrichen

In diesem Beitrag werden einige typische Schäden bei konventionell hergestellten schwimmend verlegten Zement- und Calciumsulfatestrichen sowie zementgebundenen, fugenlosen Industrieestrichen der Normenreihe DIN 18560 beschrieben.

Die Ursachen dieser typischen Schäden werden erläutert und es werden vorbeugende Maßnahmen zur Vermeidung dieser Schäden besprochen


Dieses Dokument jetzt drucken (neues Fenster)
Diese Website nutzt Cookies. Um alle Funktionalität der Website zu nutzen, stimmen Sie bitte der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen zum Datenschutz finden Sie hier.
Ich stimme zu