Troisdorfer Sachverständigengespräche

Gesprächsrunde

Das IBF führt in regelmäßigen Abständen Sachverständigentreffen in Form einer lockeren Gesprächsrunde durch, die keine Seminarveranstaltung im herkömmlichen Sinne darstellen sollen.

Ziel der Troisdorfer-Sachverständigengespräche ist der offene Meinungsaustausch zu ausgewählten Themen/Problemstellungen. Die Themen werden von den Moderatoren nur kurz präsentiert, dafür aber in der Sachverständigenrunde ausführlich diskutiert. Daneben können auch aktuelle Schadensfälle, die jeder Sachverständige ansprechen kann, in der Runde diskutiert werden können. Hierdurch soll der Erfahrungsaustausch unter den Sachverständigen gefördert und eine gemeinsame Linie zu aufgeworfenen Problemen erarbeitet werden.

Die Troisdorfer-Sachverständigengespräche wenden sich dabei vor allem an öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige der Gewerke Estrich, Bodenbelag, Fliesen, Parkett und Industrieböden.

Andere Sachverständige und Teilnehmer sind ebenfalls willkommen.

Diese Website nutzt Cookies. Um alle Funktionalität der Website zu nutzen, stimmen Sie bitte der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen zum Datenschutz finden Sie hier.
Ich stimme zu